Schule


...da ging er traurig heim in seine Hirtenhütte und warf die Schilfrohrflöte auf den Tisch. Aber es ließ ihm keine Ruhe. Den ganzen Nachmittag überlegte er: "Was kann ich nur machen, damit ich länger spielen kann. Ohne absetzen. Ohne das mir die Luft ausgeht..."

Die Geschichte von Yussuf den Hirtenjungen ist inzwischen schon vielen tausend SchĂĽlerInnen in ganz Ă–sterreich bekannt. Sie ist ein wesentlicher Teil des Programms "Faszination Dudelsack" fĂĽr die Volksschule.

Seit 1996 bietet Sepp Pichler eine lebendige Instrumentalkunde, mit Schwerpunkt Bordunmusik fĂĽr Volksschulen, Hauptschulen und Gymnasien an. Es geht dabei um:

die Faszination der Tonerzeugung
das Erleben ungewohnter musikalischer Klänge
die Möglichkeit, seltene Instrumente zu hören, anzugreifen und auszuprobieren.


Gezeigt werden (fünf bis sieben) verschiedene Dudelsäcke, Drehleiern, Schalmei, Hirtenhorn und Trommel. Das Programm wird auf die jeweiligen Altersstufen abgestimmt.

Das Projekt "Faszination Dudelsack" wird u. a. vom Ă–sterreichischen Kulturservice und von "Conto musicale" in der Steiermark unterstĂĽtzt.